Hessische Jugendmeisterschaften 2018: vom 22. bis 24. Juni im WTHC

Hessische Jugendmeisterschaften 2018 


Auch 2018 werden die Hessischen Jugendmeisterschaften auf der Anlage des Wiesbadener THC ausgetragen. Vom 22. bis 24. Juni treten hier die besten Jugendlichen aus ganz Hessen gegeneinander an.
Mit der Anmeldung zu der Meisterschaft (bzw. zu dem Turnier ) ist jede Teilnehmerin/jeder Teilnehmer damit einverstanden, dass die Medien über das Ereignis informiert werden. Die Informationen können auch im Internet veröffentlicht werden. Dabei können personenbezogene Daten von Teilnehmern – nämlich Name, Vorname, Altersklasse, Klubzughörigkeit und Platzierung – genannt werden. Die Veröffentlichung ereignisbezogener Fotos und Bilder ist eingeschlossen und wird von den Teilnehmenden auch über den Zeitraum des Turniers hinweg mit Abgabe der Meldung genehmigt.

Zeitplan Hessische Jugendmeisterschaften 2018

Hessische Jugendmeisterschaften vom 22. bis 24. Juni im WTHC

Ein detaillierter Zeitplan folgt.

Ansprechpartner für Teilnehmende beim HTV

Ansprechpartner für die namentliche Meldung: 

Reinhold Hasselbächer (HTV-Vizepräsident und Leiter des Ressorts Finanzen beim HTV): per E-Mail oder mobil 0172-6133263

 

Ansprechpartner für Teilnehmende, deren Eltern oder Offizielle beim WTHC

Ansprechpartner für die Gesamtorganisation: 

Max Birka (Verantwortlicher Tennisjugend): per E-Mail oder mobil 0151-42422857

Ansprechpartner für Schiedsrichter, Platzbelegung: 

Frank Hofmann (Sportwart): per E-Mail oder mobil 0172-6111588

Ansprechpartner für PR und Marketing: 

Inge Eichelkraut (Schrift- und Pressewart): per E-Mail oder unter per Telefon 0611-959780

Anfahrt für teilnehmende Spielerinnen und Spieler

Hier finden Sie uns: 

Wiesbadener Tennis- und Hockey-Club, Nerotal 70, 65193 Wiesbaden
Für die teilnehmenden Spielerinnen, Spieler, deren Eltern und die Offiziellen stehen im Nerotal auf dem Parkplatz des WTHC, der hinter dem Clubhaus befindet, Parkplätze zur Verfügung.

Anfahrt mit dem PKW

Aus Richtung Frankfurt/A66: Abfahrt Wi-Erbenheim, über die B455 in die New-York-Straße, rechts in die Frankfurter Straße, in die Wilhelmstraße, am Ende links über die Taunusstraße ins Nerotal.

Aus Richtung Idstein/Limburg über die A3: Abfahrt Wiesbaden/Niedernhausen, rechts auf die B455, rechts abbiegen nach Rambach, von der Danziger Straße über die Sonnenberger Straße in die Taunusstraße ins Nerotal. 

Aus Richtung Mainz/Rheingau: über die Schiersteiner Straße, links in den Kaiser-Friedrich-Ring, rechts in die Rheinstraße, links in die Wilhelmstraße, am Ende links in die Taunusstraße bis ins Nerotal.

Aus Taunusstein: über die B54/Aarstraße nach Wiesbaden kommend, links in die Emser Straße, links in die Platter Straße, rechts in die Röderstraße, links in die Taunusstraße, die ins Nerotal führt.

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln

Mit der Buslinie 1, die vom Dürerplatz über den Hauptbahnhof ins Nerotal fährt, sind wir sehr gut zu erreichen. Die Linie 1 fährt tagsüber alle 15 Minuten und hält direkt an der Nerobergbahn, Haltestelle Nerotal. Den Fahrplan der Buslinie 1 finden Sie hier (PDF). Von der Haltestelle Nerobergbahn aus sind es nur noch wenige Meter zu Fuß bis zum Club. Zur Orientierung: Sie finden uns im Norden von Wiesbaden im Nerotal hinter der Talstation der Nerobergbahn in Richtung Wald.

Anfahrt mit dem Fahrrad

Unsere Anlage ist auch sehr gut mit dem Fahrrad zu erreichen. Die Straße, die am Clubgelände vorbeiführt, ist eine asphaltierte Nebenstraße, die weiter hinten in den Wald mündet, sodass das Erreichen des Clubgeländes über Nebenstraßen problemlos möglich ist. Abstellmöglichkeiten für Fahrräder gibt es vor unserem Club-Restaurant (auf dem Vereinsgelände sind Fahrräder nicht zugelassen).

Darstellung Google Maps

Unterkünfte, Hotels und Verpflegung

Übernachtung in Partner-Hotels des WTHC

Leider müssen wir Sie darauf hinweisen, dass die Hotels in Wiesbaden zum Zeitpunkt der Hessischen Jugendmeisterschaften sehr gut gebucht sein werden, da in der Stadt bzw. in der Umgegend drei weitere Großveranstaltungen am gleichen Wochenende stattfinden. Sie sollten sich also sehr frühzeitig um eine Unterkunft bemühen, falls Sie eine Übernachtung in Wiesbaden planen.

Drei Hotels in Wiesbaden und Umgebung gehören zu unseren Sponsoren und werden von uns gerne empfohlen:
1. Wer es etwas luxuriöser mag, übernachtet im Oranien Hotel in der Platter Straße 2, 65193 Wiesbaden, Tel.: +49 (0)611-18 82-0.
2. Vom WTHC aus bequem zu erreichen ist auch das Hotel Fontana in der Sonnenberger Straße 62, 65193 Wiesbaden, Tel.: +49 (0)611-181160.
3. Etwas außerhalb – in Taunusstein – liegt das Légère Hotel, Heinrich-Hertz-Straße 2, 65232 Taunusstein. Die Fahrtzeit bis zum WTHC beträgt aber nur etwas mehr als 10 Minuten.

Verpflegung im Café & Restaurant Leichtweiss, unserem WTHC-Club-Restaurant 

Das Café & Restaurant Leichtweiss im Clubhaus des Wiesbadener THC bietet Ihnen ein reichhaltiges Angebot an Speisen und Getränken. Ob Suppen, Salate, Schnitzel, Nudeln, Steaks oder Hamburger, auf der Karte findet jeder was. Auch Kaffee, Tee und Kuchen werden vom Restaurant angeboten.
Während der Hessischen Jugendmeisterschaften ist das Restaurant von 10 Uhr morgens an geöffnet. Von der Sonnenterrasse des Restaurants aus haben Sie die Tennisplätze 10 bis 12 und den M-Platz gut im Blick.

Übersicht über die Tennisanlage

 

Der Plan gibt einen Überblick über die Tennisplätze 1 bis 9, den M-Platz (Meden-Platz) und die Plätze 10 bis 17

 Die Turnierleitung befindet sich im Zelt vor dem M-Platz. Hier müssen die Spielerinnen und Spieler zum Sign-in rechtzeitig erscheinen.

Tennisartikel und Besaitungsservice vor Ort

Tennis-Cloud mit Stand im WTHC

Jochen Saße von der Tennis-Cloud wird auch in diesem Jahr wieder während der Hessischen Jugendmeisterschaften mit seinem Stand auf der Anlage direkt neben der Turnierleitung vertreten sein.
Er bietet hier für die Teilnehmer/-innen einen professionellen Besaitungsservice an. Tennisartikel aller Art, Schuhe, Taschen, Tennisbekleidung, Trainingsbälle oder Schläger können ebenfalls am Stand erworben werden. Zum Testen stellt Herr Saße auch Leihschläger zur Verfügung.

Platzhalter

Hessische Jugendmeisterschaften 2017 


Niklas Schell vom WTHC und Jana Tesar vom SC 80 Frankfurt holten sich 2017 die Titel in der der U18-Konkurrenz „der Königsklasse“, wie Reinhold Hasselbächer vom HTV vermerkte. Sie waren jeweils an Position 1 gesetzt und damit auch Favoriten auf den Titel. Auf der Anlage des Wiesbadener THC im Nerotal bot der Tennis-Nachwuchs aus Hessen im letzten Jahr in allen Altersklassen gute Leistungen.

Vom 30. Juni bis 4. Juli 2017 fanden die Hessischen Jugendmeisterschaften statt: Insgesamt gingen 224 Jugendliche aus ganz Hessen an den Start, um den Titel der Hessischen Jugendmeisterin bzw. des Hessischen Jugendmeisters in den jeweiligen Altersklassen zu erspielen. Gemeldet waren die Klassen U10 bis U16 und U18, gespielt wurde nach den Regeln der ITF und der Turnierordnung des DTB. Schirmherr des Wettbewerbs war der Hessische Minister des Innern und für Sport, Peter Beuth.

Trotz schlechter Wetterbedingungen am Samstag und Sonntag unterstützten neben den Eltern auch viele Zuschauer die Jugendlichen bei ihren Matches. Eigens für die Veranstaltung gab der WTHC eine Broschüre für Spieler, Eltern und Zuschauer heraus. Die Organisation der Veranstaltung seitens des Vereins, die für den Wiesbadener THC maßgeblich Max Birka vom WTHC-Tenniszentrum übernommen hatte, wurde vom Hessischen Tennisverband (HTV) – Ausrichter des Turniers – sehr gelobt und der Wiesbadener Kurier titelte „Organisator WTHC zeigt sich meisterlich“