Willkommen im WTHC


Der Wiesbadener Tennis- und Hockey-Club e.V. (WTHC) ist einer der größten und renommiertesten Tennis- und Hockey-Clubs in Hessen. Mit seiner über 100-jährigen Geschichte und mehr als 1.300 Mitgliedern gehört der WTHC zu den traditionsreichen Sportvereinen in Deutschland. Die großzügige Clubanlage im wunderschönen Nerotal mit 18 Tennis- und zwei Hockeyplätzen, überzeugt mit ihrem besonderem Flair. Die Clubgastronomie mit dem Café & Restaurant Leichtweiss und die wunderschöne Sonnenterrasse sind ein Anziehungspunkt für Clubmitglieder und Besucher gleichermaßen.

Mit zahlreichen Erwachsenen- und Jugendmannschaften in Tennis und Hockey ist der WTHC sowohl im Freizeit- als auch im Leistungssport erfolgreich. In ganz Deutschland sind die Mannschaften bei Punktspielen und auf Freundschaftsturnieren vertreten. Für Clubmitglieder gibt es eine Reihe von Veranstaltungen. Im Breitensport der Tennis- und Hockeyabteilung führt der Club eine Reihe von Turnieren im Jahr durch. Lassen Sie sich von unserer Homepage zu einer Mitgliedschaft im WTHC oder zu einem Schnupperjahr im Nerotal inspirieren. Fragen rund um die Tennis- und Hockeysparte beantwortet Ihnen unsere Clubsekretärin.

Die Sportanlage


Unsere Sportanlage in der Übersicht: Mit 18 Tennisplätzen, zwei Trainings-Ballwänden und zwei Kunstrasen-Hockeyplätzen bieten wir beste Voraussetungen für Leistungs- und Breitensportler im Tennis und Hockey. Von Wald umgeben, mitten im Naherholungsgebiet Nerotal, wird der Freizeitwert unserer wunderschönen Anlage von über 1300 Mitgliedern geschätzt.

WTHC-Geschichte


In den 50er- und 60er-Jahren spielte die Weltelite des Tennissports im Nerotal. Namen wie von Cramm, Buchholz, Bergelin (Schweden), Hoad (Australien), Krishnan (Indien), Pietrangeli (Italien), Fletcher (Australien), Dr. Gisbert (Spanien) machten den 1905 gegründeten Club zu einer Attraktion. Auch bei den Damen war die internationale Spitze anwesend, wie Gussy Moran (USA), Bueno (Brasilien) oder unsere deutschen Asse Vollmer, Pohmann, Buding oder Ebbinghaus.

Heute spielen die Mannschaften der ersten Damen und der ersten Herren in der höchsten Landesliga und jedes Jahr sind diese Begegnungen ein Anziehungspunkt für Tennisfans aus dem Umkreis. Auch Hockey hat eine lange Tradition im WTHC und kann großartige Erfolge vorweisen. Spielstarke Damen- und Herrenmannschaften sorgten und sorgen auch heute für spannende und packende Wettkämpfe. Dafür sind in großem Maße unsere haupt- und ehrenamtlichen Trainer und Betreuer verantwortlich.

Besonders stolz ist der WTHC auf die langjährige erfolgreiche Hockey-Jugendarbeit von Rosi Blöcher (der Mutter des früheren Weltklasse-Nationalspielers Stefan Blöcher). Heute sind 18 Kinder- und Jugendmannschaften im Einsatz. Für Rosi Blöcher und ihr Team stellt dies auch eine gesellschaftspolitische Verpflichtung dar, für die Sie u.a. durch das Bundesverdienstkreuz gewürdigt wurde.

 

 

 

Der Club im Überblick


insgesamt 18 Tennis-Sandplätze, davon 1 Centre-Court mit ca. 250 Zuschauerplätzen


2 Übungswände, Tennis-Ballwände


2 Kunstrasen-Hockeyplätze mit Flutlicht, Rosi-Blöcher-Platz mit internationalen Maßen


ein großer Parkplatz für Club-Mitglieder, ausreichend Parkplätze für Gäste des Restaurants auf der Straße vor der Anlage


barrierefreier Zugang vom Parkplatz zu den Tennisplätzen für Rollstuhltennisspieler, barrierefreie Außentoilette


Spielplatz für den Nachwuchs, Trampolin, Tischtennisplatte


Club-Restaurant „Café & Restaurant Leichtweiss“ mit zwei großen Sonnenterrassen und Plätzen für über 150 Gäste


eine Sonnenterrasse mit Sicht auf die Tennisplätze und den Wald


WTHC-Fan-Shop für Tennis- und Hockeyartikel


Anfahrt zum WTHC


ANSCHRIFT
Wiesbadener Tennis- und Hockey-Club e.V.
Nerotal 70
65193 Wiesbaden

ANFAHRT MIT ÖFFENTLICHEN VERKEHRSMITTELN
Mit der Buslinie 1, die vom Dürerplatz über den Hauptbahnhof ins Nerotal fährt, sind wir sehr gut zu erreichen. Die Linie 1 fährt tagsüber alle 15 Minuten und hält direkt an der Nerobergbahn, Haltestelle Nerotal. Von da sind es nur noch wenige Meter zu Fuß bis zum Club. Zur Orientierung: Sie finden uns im Norden von Wiesbaden im Nerotal hinter der Talstation der Nerobergbahn in Richtung Wald.

ANFAHRT MIT DEM FAHRRAD
Unsere Anlage ist auch sehr gut mit dem Fahrrad zu erreichen. Die Straße, die am Clubgelände vorbeiführt, ist eine asphaltierte Nebenstraße, die weiter hinten in den Wald mündet, sodass das Erreichen des Clubgeländes über Nebenstraßen problemlos möglich ist. Abstellmöglichkeiten für Fahrräder gibt es vor unserem Club-Restaurant (auf dem Gelände sind Fahhräder nicht zugelassen).

WTHC

Anfahrt mit dem PKW


Aus Richtung Frankfurt am Main/A66: Abfahrt Wiesbaden-Erbenheim in Richtung Stadtmitte, weiter über die B455 in die New-York-Straße, rechts in die Frankfurter Straße, dann in die Wilhelmstraße, dort am Ende links in die Taunusstraße abbiegen, weiter geradeaus ins Nerotal.

Aus Richtung Idstein/Limburg über die A3: Abfahrt Wiesbaden/Niedernhausen, rechts auf die B455, rechts abbiegen nach Rambach, von der Danziger Straße weiter über die Sonnenberger Straße in die Taunusstraße, von dort immer geradeaus ins Nerotal. 

Aus Richtung Mainz/Rheingau über die Schiersteiner Straße, links in den Kaiser-Friedrich-Ring fahren, rechts in die Rheinstraße, links in die Wilhelmstraße, am Ende links in die Taunusstraße und weiter geradeaus bis ins Nerotal.

Aus Taunusstein über die B54/Aarstraße kommend, links in die Emser Straße, links in die Platter Straße, rechts in die Röderstraße, am Ende links in die Taunusstraße fahren, die geradeaus ins Nerotal führt.