Seite auswählen

13 Kinder und Jugendliche vom WTHC hatten sich 2018 für die Bezirksmeisterschaften qualifiziert, eine Rekordanzahl bei den Wiesbadener Vereinen.

In der Altersklasse MU13 spielte sich Frederik Quitzau bis ins Halbfinale, unterlag dort dem an Nummer eins gesetzten Niklas Baucke vom Usinger TC.

 

Alicia Eberwein, aktuell Vize-Hallenmeisterin in Hessen in der Altersklasse der WU14, erreichte das Finale der WU16, unterlag dort aber leider der an eins gesetzten Katharina Kley (BW Bad Nauheim, Nr. 1). 

 

Luca Kirchhoff (MU18, links im Bild) und Daniel Grey (MU16, rechts im Bild) konnten ihre Bezirksmeistertitel aus dem Vorjahr verteidigen. Luca behielt in einem sehr spannenden Endspiel die Nerven und setzte sich mit 6:2 0:6 und 10:7 gegen David Tivanovac vom TC Diedenbergen durch.

 

Daniel Grey gewann gegen den an Nummer 2 gesetzten Luke Heron vom BW Bad Nauheim, der zuvor im Halbfinale Marlo Kirchhoff vom WTHC besiegen konnte.

 

Die Ergebnisse spiegeln die erfolgreiche Jugendarbeit im WTHC wider.