Seite wählen

Ein spannendes Endspiel um die Hessenmeisterschaft auf dem Platz von SC 1880 hatte das bessere Ende für den WTHC. Denn die U18 Mädchen des WTHC drehen das Endspiel in den letzten Schlussminuten und wurden nach der kämpferischen Leistung verdient Hessenmeister. Nach einem frühen Rückstand im 1. Viertel schoss Emma Fuhr durch einen Eckenschuss den Ausgleich zum 1:1. Danach machte SC1880 weiter Druck, aber alle Torschüsse wurden von der WTHC Torwärtin Pauline Tutsch mit Bravour vereitelt, darunter mehrfach Ecken und Nachschüsse. Doch leider konnte SC1880 nach der Halbzeit auf 2:1 erhöhen. Die Entscheidung schien gefallen, die Mädchen des WTHC stecken jedoch nicht auf, kämpften weiter und kreieren nochmals Kreisszenen. Dann endlich legte sich Lale Schilling den Ball am 7m Punkt versiert auf die Rückhand und chippte den Ball geschickt über den Torwart zum 2:2 Ausgleich! Danach drängte der WTHC weiter an und werden mit einer kurzen Ecke belohnt. Emma Fuhr gab diesen rein, Josefine Wahmes blockte den Ball, der Torwart von SC 1880 wehrte hoch ab und Josefine Wahmes schoss den erlösenden Siegtreffer kurz vor Abpfiff zum 3:2 Sieg. Herzlichen Glückwunsch an Team, und einen herzlichen Dank an die Trainer Jockel und Joel, sowie den Torwart-Trainer Jeroen .

 

Durch den Sieg ist der Wiesbadener THC nun der Ausrichter für die Zwischenrunde der Deutschen Meisterschaften am 16. und 17. Oktober.